Nachricht

Leider ist dieser Kurs abgesagt.

| Drucken |

Neue Impulse für den Hackbrettunterricht

Beginn:
29. Jan 2021, 09:30
Ende:
29. Jan 2021, 17:00
Kurs-Nr.:
Z210117
Preis:
Kostenfrei
Ort:
Landesmusikschule Marchtrenk, Kulturplatz 1, 4614 Marchtrenk
Freie Plätze:
12 von 20
Trainer:

Beschreibung

Seminarinhalt:
Das Hackbrettspiel hat sich durch die langjährige Arbeit von Hackbrettlehrerinnen und Hackbrettlehrern fulminant weiterentwickelt und neue Bereiche der Musik erobert. Im diesjährigen Seminar sollen für die zentralen Themen des Unterrichtens Anregungen gegeben werden:

  • Kennenlernen neuer Unterrichtsliteratur aus Barock und Klassik
  • Erweiterte Möglichkeiten für musikalischen Ausdruck, Spieltechniken, Rhythmusempfinden und Improvisation in der Vermittlung von Neuer Musik
  • Methodisch-didaktische Überlegungen für einen abwechslungsreichen und motivierenden Hackbrettunterricht
  • Neues zur Spieltechnik
  • Motivation und Übetechnik
  • Auftreten und Lampenfieber

Begleitend werden Fragen zu Interpretation, Stilistik, unterschiedlichen Vermittlungsformen sowie hackbrettspezifischen Spezialthemen (z.B. Tremolo und Triller) beantwortet.

Wenn möglich, bitte ein Hackbrett mitbringen! (Stimmung 440 Hz)

Zielgruppe:
Lehrpersonen für Hackbrett 
Dieses Seminar ist auch für externe Teilnehmer*innen buchbar.

Referentin:
Prof.in Birgit Stolzenburg-de Biasio

Freitag, 29. Jänner 2021 | 09.30 – 17.00 Uhr

Landesmusikschule Marchtrenk
Kulturplatz 1
4614 Marchtrenk

Maximale Teilnehmerzahl:
20 Personen

Anmeldeschluss:
1. Oktober 2020

Teilnahmegebühr:
Euro 50,-- für externe Teilnehmer*innen


Kategorie