fortbildung logo transp white

landesmusikschulwerk2016 weiss logo

Nachricht

Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

| Drucken |

Der frei fließende Atem - Vom Umgang mit dem Atem in Instrumental- und Gesangsunterricht

Beginn:
16. Nov 2020, 10:00
Ende:
17. Nov 2020, 12:00
Kurs-Nr.:
A201108
Preis:
Kostenfrei
Ort:
Schloss Weinberg, Weinberg 1, 4292 Kefermarkt
Freie Plätze:
-1 von 20
Trainer:

Beschreibung

Der frei fließende Atem
Vom Umgang mit dem Atem in Instrumental- und Gesangsunterricht

Seminarinhalt:
Der Atem fließt frei und unbewusst. Wird er bewusst gemacht, soll er vielfach einen Zweck erfüllen, wie zum Beispiel zu längerer Tondauer oder größerer Klangintensität führen. Dabei wird der Atem“ hierhin und dorthin“ geschickt, was möglicherweise eine irritierende und störende Wirkung auf ihn haben kann. Der Atem will zunächst als von allem Wollen befreites individuelles Geschehen wahrgenommen werden.

In dem angebotenen Workshop widmen wir uns der Veränderbarkeit des Atems, angeregt durch Bewegung, Stimme, Worte, Gedanken und musikalische Vorstellungen. Das eigene Erleben und dessen Bewusstwerdung stehen im Vordergrund. Auf der individuellen Erfahrung der sich ausbreitenden Atemschwingung und dem rhythmischen Prozess von Einatem, Ausatem und der Atempause gründend, ergeben sich nun Beschreibungen und Bilder, die stimmig sind, die freilassen können und nichts bezwecken wollen.

Die Erfahrung des frei fließenden und bewusst zugelassenen Atems ist Grundlage für einen achtsamen Umgang mit dem sensiblen Thema Atem in der Hinführung zu Instrument und Stimme.

Mitzubringen sind: Bequeme Kleidung, Schreibzeug

Zielgruppe:
Lehrpersonen 
Dieses Seminar ist auch für externe Teilnehmer*innen buchbar.

Referentin:
Mag.a Gertrud Kotschy

Montag, 16. November 2020 | 10.00 – 18.00 Uhr bis
Dienstag, 17. November 2020 | 09.00 – 12.00 Uhr

Schloss Weinberg
Weinberg 1
4292 Kefermarkt

Maximale Teilnehmerzahl:
20 Personen

Anmeldeschluss:
1. Oktober 2020

Teilnahmegebühr:
Euro 80,00 für externe Teilnehmer*innen


Kategorie