Fortbildungsakademie

×

Message

The course is canceled.

| Print |

Wieviel Nähe darf sein? - Juristische, psychologische und präventive Aspekte zum Thema Nähe und Distanz im Instrumental- Gesangs- und Tanzunterricht

Start Date:
Oct 18, 2019, 09:00
Finish date:
Oct 18, 2019, 12:30
Code:
A191005
Location:
Landesmusikschule Vöcklabruck, Dr. Alois-Scherer-Straße 9, 4840 Vöcklabruck
Available seats:
19 of 30
Tutor:

Description

ABGESAGT - ABGESAGT!!!

Seminarinhalt:
Musizieren ist körperliche Erfahrung und oft auch tiefgehendes emotionales Erleben. Im Musikschulalltag ist „berührender Unterricht“ auch im Sinne von körperlicher Nähe immer wieder notwendig, vor allem dann, wenn es um Haltungsanleitungen, Kontrolle von Atmung und der Vermittlung von Bewegungsabläufen geht.
Wo aber liegt die Grenze zwischen pädagogisch notwendiger und bedenklicher Nähe? Das, was als Übergriff seitens von Schülerinnen und Schülern gedeutet werden könnte, entzieht sich möglicherweise der Wahrnehmung der Lehrperson. Missbrauchsvorwürfe gegenüber Musikschullehrpersonen sind deshalb nie ganz auszuschließen. Umso mehr drängt sich in Zeiten einer allgemeinen Sensibilisierung eine bewusste Auseinandersetzung mit diesem Thema geradezu auf:

• Wie halte ich es mit Nähe und Distanz in meinem Unterricht?
• Welche Erwartungshaltung gibt es von Seiten der Schüler/innen, der Eltern, der Institution Landesmusikschulwerk – und wie stehe ich selbst dazu?
• Mit welchen (unbewussten) Funktionen bin ich als Lehrperson abseits meiner fachlichen Arbeit konfrontiert (die Lehrperson als Autoritäts-, Identifikations- und Projektionsfigur)?
• Wie gehe ich mit Avancen von Schülerinnen und Schülern um?

Diese und Ihre Fragen zu diesem Thema sind Gegenstand dieser Fortbildung, die ein Impulsreferat mit der Arbeit in Kleingruppen und mit einem Ausblick im Plenum verknüpft.

Zielgruppe:
Lehrpersonen

Referent:
Dr. MMag. Stephan Hametner

Landesmusikschule Vöcklabruck
Dr. Alois-Scherer-Straße 9
4840 Vöcklabruck

Freitag, 18. Oktober 2019 | 09.00 – 12.30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:
30 Personen

Anmeldeschluss:
15. September 2019


Category