Fortbildungsakademie

×

Message

No seats available.

| Print |

Stimmtechnische Vielfalt in der Popularmusik

Start Date:
Feb 3, 2020, 10:00
Finish date:
Feb 4, 2020, 17:00
Code:
ST200202
Location:
Schloss Weinberg, Weinberg 1, 4292 Kefermarkt
Available seats:
-1 of 20
Tutor:

Description

Seminarinhalt:
Von Soul bis Rock, von Pop bis Metal sind die Anforderungen an Sänger/innen und Pädagog/innen heute sehr hoch. Die unglaublich große Vielfalt an Gesangsstilen erfordert eine Technik, eine Art des Singens, die alle heute gebräuchlichen Farben, Geräusche und Stile möglich macht.
Der Kurs beschäftigt sich mit Tonproduktion, Range, Beweglichkeit, Klang, Support und vor allem mit der expressiven Kraft des populären Gesanges. Sie lernen Effekte wie Distortion, Rattle, Growl, Break, hauchiges Singen, Scream, Grunt, Belt, Mix, Ornamentation und anderes mehr.
Dieser Kurs beschäftigt sich viel mit Technik und nicht deshalb, weil Technik der wichtigste Aspekt des Singens ist, sondern weil Technik das Mittel zur optimalen Gestaltung des stimmlichen und persönlichen Ausdrucks ist. Je größer die Möglichkeiten, um so spannender und vielfältiger die Ergebnisse. Die wichtigste Botschaft dieser Klasse lautet daher:
„Beschäftige dich nicht damit, was du sängerisch kannst, sondern damit, was du ausdrücken möchtest.“

Allgemeines:
Vorzubereiten bzw. vorzustudieren sind 1 - 2 Songs aus dem Bereich der Popularmusik.

Zielgruppe:
Lehrpersonen
Dieser Kurs richtet sich an Solosängerinnenund Solosänger mit Interessensgebiet: "Contemporary Non-classical Singing".
Dieses Seminar ist auch für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer buchbar.

Referent:
Prof. Sascha Wienhausen

Schloss Weinberg
Weinberg 1
4292 Kefermarkt

Montag, 3. Februar 2020 | 10.00 – 21.00 Uhr
Dienstag, 4. Februar 2020 | 09.00 – 17.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:
20 Personen

Anmeldeschluss:
1. Oktober 2019

Teilnahmegebühr:
Euro 100,- für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer


Category