Fortbildungsakademie

| Drucken |

Musizieren mit der dritten Gehirnhälfte: Improvisation lernen

Beginn:
17. Mai 2017, 10:00
Ende:
18. Mai 2017, 12:00
Kurs-Nr.:
170505
Preis:
80,00 EUR pro Platz
Ort:
Schloss Weinberg, Weinberg 1, 4292 Kefermarkt
Plätze:
20
Trainer:
Frau Susanne Paul

Beschreibung

Zielgruppe:
Lehrpersonen für Cello
Dieses Seminar ist auch für externe Teilnehmer/innen buchbar.

Seminarinhalt:
Konzipiert speziell für Streicherlehrkräfte führt dieses Seminar ein ins Spielen und Unterrichten von Improvisation und Jazz. Klassische Musiker, die Improvisation lernen wollen, brauchen sich kein neues Gehirn „zu kaufen“, denn eigentlich ist alles Notwendige schon da: jede Menge Hörerfahrung, Spielerfahrung und die Grundlagen des Instrumentalspiels.
In diesem Seminar geht es darum, Wege zu finden, diesen Reichtum anzuzapfen, der in der "dritten Gehirnhälfte" schlummert.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Fragen:
Wie lernt man Improvisation?
Wie übt man Improvisation? Und natürlich

Mittwoch, 17. Mai 2017 | 10.00 – 21.00 Uhr
Donnerstag, 18. Mai 2017 | 09.00 – 12.00 Uhr


Anmeldeschluss:
1. Februar 2017

Teilnahmegebühr:
€ 80,- für externe Teilnehmer/innen


Kategorie